Sonntag, 17. Juni 2012

Japanshopper

Mein Würfel kommt schleichend voran, da andere Gedanken und Projekte sich in den Vordergrund stellen. Genau so dieser Japanshopper. Beim Quiltfestival im Mai hier in Luxemburg lief Frau Wasow aus der Patchwork & Textilwerkstatt aus Merzig mit diesem wie ich finde tollen Shopper durch die Gegend. Nicht nur das Modell gefiel mir sehr gut, sondern auch der tolle Stoff. So wanderte der Stoff gleich in meine Tasche. Frau Wasow erklärte mir wie man die Tasche näht, aber alles wollte an den Tag nicht in meinen Kopf. Wie auch, wenn man die vielen Eindrücke der Ausstellungen noch im Kopf hat und die vielen tollen Sachen im Shopzelt sah. Also erklärte sie mir die einfachen Schritte die ich zu Hause machen sollte und dann sollte ich zu ihr in den Laden fahren zum Jour fixe und mit ihr zusammen den Rest, sprich das Leinenband einnähen. Gestern war es dann soweit und  ich nähte die Tasche mit ihrer Hilfe fertig. Und so sieht sie aus.




Die Tasche ist riesig, wie der Franzose eine "Fourre-tout", alles passt rein. Frau Wasow erzählte mir, dass die Tasche beim Quiltfestival der Renner war. Wenn sie mit damit durch die Gegend schlenderte wurde sie meist von einer Traube Damen verfolgt die den Stoff haben wollten. Und somit war der Stoff schnell ausverkauft :-)

Dieses war der erste Streich, der Zweite folgt zugleich. Nun wird der Würfel immer noch nicht dran kommen, denn eine andere Tasche, ein Dankeschön für die Lehrerin meiner Tochter hat nun Priorität, denn am 15 Juli fangen die Sommerferien hier an.

Auf ein Neues.

Liebe Grüsse
Gaby
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...