Dienstag, 9. August 2011

Marienburg 2011

Wie immer, leider viel zu kurz waren meine Patchworkferien auf der Marienburg. Da ist es einem auch recht egal wenn nicht jeden Tag die Sonne scheint, denn man hat nur ein Interesse: Nähen!! :-)) Mit vielen netten Menschen zusammen vergeht die Woche leider wie im Fluge.

Ich war auch recht fleissig. Genäht habe ich eine Collegetasche nach einer Anleitung von Doris Hüdig. Eine Anleitung wo man alleine schon vom Lesen graue Haare bekam. Die Umsetzung war nicht weniger leicht. Manche Fehler und nicht verständliche Gedankengänge sind mir begegnet und die Materialangabe stimmte auch nicht, so dass ich sie leider nicht ganz fertig nähen konnte und auf dem Heimweg noch das fehlende Material kaufen musste. Eine Mail, die ich Frau Hüdig schrieb, ganz nett formuliert, wurde leider nur mit den Worten "vielen Dank für Ihre Information. Ich habe diese zur Kenntnis genommen." beantwortet was mich schon sehr enttäuschte da ich nicht nur die Anleitung bei Ihr kaufte, sondern mit Ausnahme der Stoffe, die Sie nicht auf der Messe dabei hatte, sämtliches Materieal bei Ihr kaufte. Da hatte ich schon ein bisschen mehr Reaktion erwartet.
In Zukunft werde ich einen grossen Bogen um ihren Messestand machen.
Es gibt auch noch andere Anleitungen.








Dann nähte ich noch einen Op-Art Quilt aus dem Buch: Op-Art Quilt Illusions von Marilyn Doheny (falls jemand dieses Buch besitzt und sich davon trennen möchte, bitte bei mir melden), aber nur das Top und diverse kleine Täschchen in verschiedenen Ausführungen.



Nun heisst es wieder warten auf die nächsten Ferien, die hoffentlich wieder im nächsten Jahr stattfinden werden. 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...