Samstag, 20. November 2010

Adventskranz

Advent, Advent ein Lichtlein brennt,
erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier
dann steht das Christkind vor der Tür.


Am 28 November ist es wieder soweit und wir feiern den 1. Advent. Diese Zeit geht immer so schnell vorbei, leider. Dieses Jahr wollte ich einen Adventskranz haben, der nicht aus "lebendigem Material" besteht, denn mit dem Holzofen trocknete die Tannenzweige immer sehr schnell aus und der Kranz wurde nur an den Aventssonntagen von der Terrasse geholt. Dieses Jahr wird das anders sein und er wird einen Platz die ganze Adventszeit über im Wohnzimmer haben. Der Kranz besteht aus genähten Sternen, Zimtstangen, Orangen- und Apfelscheiben und kleinen Kugeln.



ADVENTZEIT
v. Brigitte Kemptner


Weihnachtsduft steigt in die Nase,
ein Hauch von Nüssen, Mandeln fein.
Tannenzweige in der Vase,
dazu verzaubert Kerzenschein.

Den Teig geknetet mit den Händen,
die Kinder stechen Plätzchen aus.
Bunter Schmuck hängt an den Wänden,
Ein Wohlgeruch im ganzen Haus.

Der Ofen macht jetzt Überstunden,
backt Zimtsterne und Marzipan.
Die feinen Lebkuchen, die runden
und Spritzgebäck – allem voran.

Am Abend sitzt man hin und wieder
In trauter Runde, froh gestimmt.
Singt mit den Kindern Weihnachtslieder,
wenn im Kamin das Feuer glimmt.


1 Kommentar:

  1. Hallo Gaby,

    wunderschön sieht dein Kranz aus! Ich glaube, die Idee muss ich "klauen" wenn ich darf....

    Liebe Grüße,

    Corinna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...