Dienstag, 24. August 2010

Ein neues Kissen.

Nun ist sie eingeweiht, meine neue Näma. Eigentlich müsste ich einen Berg voll Wäsche bügeln, aber die läuft nicht weg :-)) Man kann doch eine neue Näma nicht einfach so da stehen lassen :-))
Also habe ich mich für ein Kissen entschieden. Genäht wurde sie mit den Muschelvorlagen, ein ganz dünnes Vlies, auf welchem die Muscheln und Blätter vorgezeichnet sind die man nur auf der Linie nachnäht. Dann wendet man das Ganze und bügelt es mit der Klebeschicht auf den Trägerstoff und appliziert die Teile wie man möchte. In einem Patchworkmagazin gab es einmal einen Quilt mit dieser Technik. Die Farben kommen leider nicht so gut rüber, denn das Blau ist in Wirklichkeit eher ein Lila.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...