Dienstag, 16. Juni 2009

City Shopper aus dem Patchwork Magazin 04/09





Meine Freundin ist schuld. Ich soll mit ihr zusammen eine Tasche nähen, aus dem Patchwork Magazin 04/09. Da nur zuschauen und helfen langweilig ist habe ich mich entschlossen die Tasche auch zu nähen. Ausgewählt dazu habe ich mir japanische Stoffe, die mir auf Anhieb ins Auge gestochen sind.


Die passenden Taschengriffe wie in der Anleitung angegeben konnte ich irgendwie nicht finden und überhaupt fand ich hier in Luxemburg keine passende Griffe. Die Zeit war leider zu knapp um welche im Net zu bestellen. Da kam mir dann schlussendlich die zündende Idee. Ich habe mir ne Strandtasche mit schönen Henkeln gekauft und die diese einfach abgenommen.


Heute Morgen war dann D-Day und wir sollten die Taschen nähen. Bei mir mir lief anfangs fast alles schief, habe Teile falsch zugeschnitten und dann auch noch falsch zusammen genäht. Aber irgendwann war der Knoten geplatzt und ich hatte nen run. Allerdings fing dann bei Liane an manches schief zu laufen :)


Nun ist sie fertig und ich bin sehr zufrieden.

Kommentare:

  1. Der Schnitt ist mir auch ins Auge gestochen. Hast du toll umgesetzt. Und die Taschenhenkel sind auch spitze. Man muss sich nur zu helfen wissen!
    Ich streife in letzter Zeit über die Flohmärkte und schaue nur nach Taschen um zu sehen was ich von denen verwenden könnte :-))

    AntwortenLöschen
  2. Mensch Gaby, die Tasche ist ja der Oberhammer. Eine tolle Form, wunderschöne Stoffe. Passt wie die Faust aufs Auge. Clevere Idee, eine Tasche zu kaufen, um die Henkel zu benutzen.
    Wirklich alles in allem ein sehr gelungenes Exemblar. Ich wünsche dir viel Freude beim Ausführen:-)
    Liebe Grüße, Anni

    AntwortenLöschen
  3. boah,das hat sich aber gelohnt,die Tasche ist der Hit - Klasse
    lg Enga

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschöne Tasche die gefällt mir sehr gut.Das ist ein wahrer Hingucker

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...