Samstag, 15. November 2008

Mal nichts gepatchtes.

Die Lust am Stricken überkam mich wieder einmal. Zugegeben, das passiert nicht sehr oft, aber es ist mal eine schön Abwechslung zum Nähen.
Mein Opfer: Meine Tochter Katrin
Das Werk: Ein Schal.
Material: Rialda Wolle von Schachenmayr.
Nadelstärke: 7
Muster: Kraus.
Produktionsdauer: einen halben Tag.
Resultat: Siehe bitte unten.

Es sieht fast so aus, als ob es kein Einzelwerk bleiben wird, denn es wurde noch einen rosafarbenen Schal in Auftrag gegeben und Sohnemann möchte auch noch bestrickt werden.


1 Kommentar:

  1. Hallo Gaby,
    der Schal sieht so richtig kuschelig aus. Genau das Richtige zum Einmümmeln!Da sollte ich doch auch mal.....
    LG Manuela

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...